Vorteile der Gütesicherung

Die RAL-Gütesicherung ist eine freiwillige Produktzertifizierung und unterstützt die Vermarktung und Anwendung der Gärprodukte nach guter fachlicher Praxis. Es ist ein kontinuierliches und jederzeit nachvollziehbares Überwachungssystem, das die Einhaltung der in den Güte– und Prüfbestimmungen verankerten Anforderungen sicherstellt. Diese Anforderungen gehen über die der geltenden Rechtsbestimmungen hinaus.

RAL GärproduktDie RAL-Gütesicherung Gärprodukt (RAL-GZ 245) bietet besondere Vorteile für Biogas-anlagen, die auch biogene Reststoffe (Bioabfälle) verarbeiten.

RAL Nawaro GärproduktDie RAL-Gütesicherung NawaRo-Gärprodukt (RAL-GZ 246) unterstützt den Einsatz von Gärprodukten in sensiblen Bereichen und außerhalb des eigenen Betriebes.

 

Gütezeichen KompostDie RAL-Gütesicherung Kompost (RAL-GZ 251) eignet sich besonders für Biogasanlagen mit einer Nachkompostierung

 

Detaillierte Hinweise zu den bei der Prüfung heranzgezogenen Kriterien können hier eingesehen werden.

Verbesserung der Akzeptanz von Gärprodukten

Über die Dokumente der Gütesicherung wird die ordnungsgemäße Verarbeitung der Ausgangsstoffe und hohe Qualität von Gärprodukten gegenüber den Abnehmern und Behörden nachgewiesen.

Individuelle Beratung

Für die einzelnen Anlagen bieten die Qualitätsbetreuer vor Ort und die Geschäftsstelle der Gütegemeinschaft Beratung und Hilfestellung an.

Rechtssicherheit

Mit den Dokumenten der Gütesicherung wird die Einhaltung der düngemittel– und abfallrechtlichen Vorgaben vollständig ausgewiesen. Dies bewirkt für die Verarbeitung von biogenen Reststoffen eine Privilegierung in der BioAbfV und der Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsverordnung.

Regelmäßige Informationen

Die Gütegemeinschaft informiert ihre Mitglieder zeitnah über Themen zur Vermarktung von Gärprodukten und den relevanten Rechtsbestimmungen (Newsletter, Praxisseminare etc.).