Gütesicherung der erzeugten Gärprodukte

  • Erhalt des Prüfzeugnisses mit relevanten Angaben zu Inhaltsstoffen, Eignung für bestimmte Anwendungen (z.B. Ökolandbau) sowie Lager- und Ausbringungshinweisen
  • Rechtssicherheit gegenüber Gärproduktabnehmern
  • Rechtl. Erleichterungen (z.B. Bioabfallverordnung)
  • Höhere Akzeptanz bei den Behörden
  • Bessere Außendarstellung für die Vermarktung

Fachliche Unterstützung durch Qualitätsbetreuer und Ansprechpartner in der GüteGemeinschaft Gärprodukte e.V. und Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.


Austausch über aktuelle Themen und die neuesten Entwicklungen durch regelmäßige Fachseminare


Exklusiver Zugang zur Abfallvergärungskarte, um mit potenziellen Substratlieferanten in Kontakt zu treten.


Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung